The Worm Holes/de

From Wynncraft Wiki
Jump to: navigation, search
Die Wurmlöcher
QuestBook.png
Quest-Informationen
Länge Mittel
Ort Olux Sumpf
Stufe 54
Belohnung Wie folgt

Die Wurmlöcher ist eine Stufe 54 Quest mittlerer Länge, welche über die mysteriösen Höhlen im Olux Sumpf handelt.

Vorschau[edit | edit source]

Malo erforscht die mysteriösen Höhlen, die in der Umgebung aufgetaucht sind, und bittet den Spieler ihm bei der Untersuchung, was die Höhlen hervorruft, zu helfen.

Abschnitt 1[edit | edit source]

» Rede mit Malo im Sunpf.

 Ort   Olux Sumpf   X   -2062   Y   56   Z   -5415 

Dialog:

  • Malo: Wow Menschlein! Pass auf wo du hintrittst!
  • Malo: Der Name ist Malo und ich bin verantwortlich für den militärischen Außenposten hier!
  • Malo: Ich habe'n kleines Problem, wenn d'es noch nicht selbst seh'n konntest.
  • Malo: Du wirst diese Löcher hier überall auftauch'n geseh'n haben, und naja, ich kann einfach net rausfinden, wo die herkommen.
  • Malo: Ich hab' paar Ideen, aber jede ist unwahrscheinlicher als de' nächste. Könntest du uns'n Gefallen tun?
  • Malo: Hüpf in das Loch da und schau, ob du irgendwelche Hinweise findn' kannst, was das hier getan hat. [4 Proben] sollten mir erlauben, es zu identifizieren.

Abschnitt 2[edit | edit source]

» Finde [schleimige Haut], [riesige Zähne], [merkwürdige Exkremente] und [scharfe Schuppen] und kehre zu Malo zurück.

Spoiler: Der versteckte Text enthält Spoiler betreffend der Öffnung des Tores.
Um das Tor zu öffnen, drück den Knopf am östlichen Ende der Höhle.

Dialog:

  • Malo: Willkommen zurück Partner!
  • Malo: 'Sehe schon, du hast einige Hinweise, lass mich mal 'n blick drauf werfen.
  • Malo: Meine Güte, was für große alte Zähne!
  • Malo: Sehr stark Schuppen, ouch, so scharf wie'n Naga, der'n Speer trägt.
  • Malo: Ein paar, ähh, öhm. Egal...
  • Malo: Hmm, diese Haut is ziemlich schleimig, oh, dass ist kom-
  • Malo: Warte, nein. Nein. Nein, es könnte nich' sein, dass... sie würdn' sich nur Häuten, wenn sie vor kurzem Eier gelegt hätten...
  • Malo: Ich hab dich schon sehr viel gefragt, aber ich brauch noch'b bisschen Hilfe. Wenn's das ist, was ich denke, sind wir in groß'n Schwierigkeiten. Schau, ob du [1 Ei] oder zwei in diese großen Löchern dort find'n kannst.

Abschnitt 3[edit | edit source]

» Untersuche die größeren Löcher.

Abschnitt 4[edit | edit source]

» Kehre mit einem noch nicht geschlüpften Ei zurück zu Malo.

Dialog:

  • Malo: Uff. Genau wie ich dachte. Das ist ein Grootslang Ei.
  • Malo: Faule Bestien, fressen sich ihren Weg durch den ganzen Untergrund, der ganze Sumpf könnte einstürzen!
  • Malo: Ich dachte, das die alle weg wären, in den letzten Tausend Jahren wurde keiner gesehen! Deshalb dachte ich, dass es so unwahrscheinlich war!
  • Malo: Das ist meine letzte Aufgabe für dich Junge. Gehe Richtung Norden zu einem letzten Loch, im See, da muss ihr Nest sein, da es Feuchtigkeit braucht. Du musst es nur untersuchen, ich würde dich nicht bitten, so eine Kreatur allein zu besiegen.

Abschnitt 5[edit | edit source]

» Untersuche das Loch in dem nördlichen See.

 Ort   Olux Sumpf   X   -2044   Y   50   Z   -5529 

Dialog:

  • Der Grootslang liegt tot auf dem Boden. Es sieht so aus, als hätte es überall kleine Bissabdrücke.

Abschnitt 6[edit | edit source]

» Kehre zurück zu Malo.

Dialog:

  • Malo: Es war schon tot?
  • Malo: Ohh nein, nein. Bei Gott, bitte nicht...
  • Malo: Die Eier, die du mir gebracht hast, waren nicht befruchtet. Wahrscheinlich nich' genug Feuchtigkeit.
  • Malo: Wenn es jedoch so tot ist, wie du gesagt hast, muss es weitere gelegt haben, welche befruchtet wurden. Wenn ein Grootslang so einen Schaden anrichten kann stell dir vor was hunderte tun könnten! Danke für deine Unterstützung, aber das ist zu einem provinzweitem Notfall geworden. Ich frage mich, wo die Schlüpflinge jetzt sind.

Tipps[edit | edit source]

  • Um zu dem Knopf und zu den gigantischen Zähnen am östlichen Ende zu kommen, muss man die Lianen an den Wänden und der Ecke nutzen.