Out of my Mind/de

From Wynncraft Wiki
Jump to: navigation, search
Verrückt geworden
QuestBook.png
Quest-Informationen
Länge Medium
Ort Troms
Stufe 63
Belohnung Wie folgt

Verrückt geworden ist eine Stufe 63 Quest mittlerer Länge in Troms.

Vorschau[edit | edit source]

Prentiss, Viola and Todd wundern sich, wer der merkwürdige Mann, der um Troms herumwandert, ist.

Abschnitt 1[edit | edit source]

» Sprich mit den Kindern aus Troms im Baumhaus.

 Ort   Kinder aus Troms   X   -830   Y   75   Z   -979 

Dialog:

  • Prentiss: Habt ihr zwei von diesem Typen gehört, der um Troms rumwandert? Ich habe komische Gerüchte über ihn gehört...
  • Todd: Natürlich habe ich, die ganze Stadt spricht über ihn! Ich habe gehört, dass er seine Zähne nur ein Mal am Tag putzt und gerne Bücher über Gärtnerei liest!
  • Viola: Ich weiß nicht, Leute, alle diese Gerüchte scheinen etwas weit her geholt. Was kommt als nächstes? Wird plötzlich herauskommen, dass er ein durchgeknallter Wissenschaftler ist?
  • Prentiss: Ach halt die Klappe, wir leben nicht in einem Märchenbuch! Außerdem, wenn er ein durchgeknallter Wissenschaftler *wäre*, würde er nicht versuchen, die Stadt zu übernehmen, wie es alle verrückten Wissenschaftler in den Geschichten tun?
  • Todd: Für mich hört sich das ohnehin nicht allzu komisch an, verglichen mit den anderen Dingen, die ich gehört habe... Irgendwas über Labore und einen "Einsiedler".
  • Prentiss: Ich glaub', das ist nur Gelaber. Erwachsene sind manchmal richtig alte Spinner.
  • Viola: Hey, ein Fremder! Wie lang haben Sie uns schon zugehört? Hat ihnen ihre Mama keine Manieren beigebracht?
  • Prentiss: Warte, Viola, das ist unsere Chance! Dieser Fremde sieht so aus, als ob er alles bewältigen könne, sogar böse Einsiedler! Wir könnten ihn einfach darum bitten, nachzuschauen, ob diese Gerüchte wahr sind!
  • Todd: Ignoriere meine Freunde einfach, die sind immer so, aber was Prentiss gesagt hat, war wahr. Das könnte unsere einzige Chance sein, wirklich zu wissen, wer dieser Geheimnis-Mann ist!
  • Todd: Es könnte eine gute Idee sein, dieses komische Haus neben diesen gruseligen Ruinen genau süd-östlich der Stadt anzuschauen. Du könntest diesen Schlüssel ausprobieren, den wir gefunden haben, falls du ihn verlierst, haben wir noch ein paar Ersatzteile in unserer Basis.

Abschnitt 2[edit | edit source]

» Finde die versteckte Tür neben den bewachsenen Ruinen außerhalb von Troms

 Ort   Versteckte Tür   X   -701   Y   58   Z   -817 
  • Das muss also das Haus sein, über das die Kinder gesprochen haben... vielleicht gibt es einen Weg hinein?

Abschnitt 3[edit | edit source]

» Finde einen Weg in das Haus bei [-705,59,-817]

Spoiler alert: Der versteckte Text enthält Spoiler betreffend wie man das Haus betreten kann.
Drücke den Knopf in der Mitte der Tür

Abschnitt 4[edit | edit source]

» Erkunde das versteckte Labor auf der Suche nach Informationen

  • Was ist dieses Geräusch aus dem Raum rechts? Vielleicht ist es am besten, zuerst dort lang zu gehen.

Dialog:

  • Ariodo: Hallo Fremder! Willkommen in meinem bescheidenen hölzernen Wohnsitz. Gemütlich, oder? Ich wette, Du hättest gerne eine Tasse von diesem Kaf-
  • Ariodo: Oh ja, ich bin der leutselige Ariodo, freundlicher Nachbarschafts-Nachbar. Wofür brauchst Du mich?
  • Ariodo: Kidnapping? Wilderei? Meine Zähne nicht putzen?! Wer ist diese niedere Person, über die Du sprichst... sie scheint nicht so ein freundlicher Kerl zu sein wie ich.
  • Ariodo: Lass uns gehen, Ich bring' dich zum Ausgang, sodass ich deine Zeit nicht länger verschwende!
  • Ariodo: Das ist der Raum, aus dem du gekommen bist. Ich nenne ihn "Vivarium", kreativer Name, der mir da eingefallen ist, nicht? In ihm befinden sich meine Haustiere, die noch nicht ganz bereit sind.
  • Ariodo: Bereit für was? Also das würde die Überraschung ruinieren, oder? Vor dem großen Ereignis soll das niemand herausfinden!
  • Ariodo: Lass uns gehen, Zeit ist kostbar.
  • Ariodo: Du musst jetzt denken, wie kann es sein, dass du bis jetzt keinen solch freundlichen Typen wie mich kennengelernt hast? Um ehrlich zu sein, musst du schrecklich Pech gehabt haben, ich bin früher um die Welt gereist, weißt du!
  • Ariodo: Ach, die Orte, die ich besucht habe, waren wunderbar! Von den Tiefen der Urwälder bis zu den nicht ganz so tiefen Tiefen der Urwälder bis sogar zu meinem Hintergarten, Ich habe einen recht großen Anteil an der Erforschung gemacht, würde ich so sagen!
  • Ariodo: Du bist die erste normale Person, die ich in letzter Zeit gesehen habe, {Spielername}. Ich bin vor kurzem ausgegangen und wurde mit einigen sehr unhöflichen Bemerkungen von einigen sehr unhöflichen Stadtbewohnern zutiefst getroffen!
  • Ariodo: Das letze Mal, als ich in der Stadt war, war sie auch ganz leer, aber ich habe gefühlt, dass sich die Leute zuhause versteckt haben, sogar an so einem schönen Tag wie damals. Es gab niemanden, um sich davor zu verstecken! Komische Leute.
  • Ariodo: Ich bin nur ein normaler Typ, also warum kann mich nicht einmal jemand mögen? Ich bin sicher, du tust das, richtig?
  • Ariodo: Hier sind wir, in der Bücherei! Ich könnte Jahre hier drin verbringen, aber wer hat Zeit für so etwas? Ich könnte auch stundenlang über Bücher reden! Hier ist gerade eins.
  • Ariodo: Dies ist 'Der langwierige und schmerzhafte Tod von Sweeney S. Greenville' und ich muss sagen, es ist ein verstecktes Juwel unter Büchern! Eines Tages tauchte es einfach so hier drin auf, also konnte ich nicht widerstehen, es zu lesen. Es fängt an mit Sweeney S. Greenville...
  • Als Ariodo fortfährt, jedes noch so kleine Detail des Buches aufzuzählen, fängst du an, einige Bücher der Bibliothek zu bemerken.
  • 'Malen nach Zahlen für Kinder'? 'Alchemische Kreise für Dummies'? Diese Person ist nicht der normale Bursche, den er dir vorgestellt hat!
  • Vielleicht ist es am besten, ruhig zu bleiben, bis zum Ausgang.
  • Ariodo: Jetzt sind wir hier! Nimm den Ausgang gerade vor dir, beachte den Korridor zu deiner Rechten nicht, der ist nur zur Dekoration!
  • Ariodo: Vielleicht kannst du eines Tages wiederkommen, für einen Tee oder Kaffee und ein langes Gespräch über Bücher, da ich bemerkt habe, dass Du sehr an meiner weitschweifenden Rezension interessiert warst! Hab' Spaß da draußen und vergiss nicht, Ich bin immer hier für dich!
  • Als du dabei bist, das Labor zu verlassen, entsteht ein Problem.
  • Ariodo: Der Boden wackelt... Ich dachte, das sollte später passieren! Komm zurück, mein Freund, Ich schaffe das nicht alleine!

Abschnitt 5[edit | edit source]

» Baue eine Maschine, die deinen Kopf schlägt und wieder normal werden lässt.

Dialog:

  • Ariodo: Hilf mir, diese Tür zuzuhalten, sonst wird meine Überraschung ruiniert!
  • Ariodo: Halte dich einfach an der Seite, so ist es sicherer.
  • Ariodo: Bleib einfach hier, für einen Momen...
  • Ariodo: Oh mein Gott, ein Geist? Warte, bist du es, mein vertrauter Freund, der mir einen Streich spielt? Nein? Also das ist definitiv ein Problem!
  • Ariodo: Falls du dich erinnerst, wir hatten gerade darüber geredet, die Tür geschlossen zu halten, als plötzlich etwas schweres aus einem Regal fiel, und dich genau am Kopf getroffen hat!
  • Ariodo: Ich denke ich habe etwas über 'Feuer mit Feuer bekämpfen' gehört, also denke ich, dass ich einen tollen Weg habe, dich zurück zu holen! Du bist ein wenig zu schwer für mich, also müssen wir uns eine andere Lösung ausdenken.
  • Ariodo: Während es gewackelt hat, sind manche meiner Maschinen außeinandergefallen, aber wir könnten sie dazu benutzen, etwas zu bauen, das dazu in der Lage ist, ein zweites Mal etwas schwereres auf deinen Kopf zu werfen.
  • Ariodo: Bei dieser logischen Herleitung geht sicher alles gut, weißt du. Jetzt lass mich erklären, wie wir das anstellen können. Als erstes wählst du aus, welches Teil du für unsere Maschine benutzen willst, dann wähle aus, wohin und in welche Richtung es gebaut werden soll.
  • Ariodo: Der [Wagen] kann die Kokosnuss für ein paar Felder von einem Ende der Plattform zum anderen Ende fahren, während der [Ventilator] die Kokosnuss sogar noch weiter pusten kann.
  • Ariodo: Der [Hammer] ist fähig, die Kokosnuss über eine ein-Feld-Lücke zu schießen, und die [Kanone] kann die Kokosnuss ein Feld diagonal nach oben schießen, in die Richtung, in die sie schaut.
  • Ariodo: Ich glaube, ich habe meinen Kopf auch irgendwo angeschlagen, also brauche ich deine Hilfe, um zu entscheiden, wo welches Teil hingehört. Die Kokosnuss soll über das grüne Feld, erinnerst du dich?
Spoiler alert: Der versteckte Text enthält Spoiler betreffend der Antwort auf das Rätsel.
Wagen - 10A - Links /

Kanone 1 - 6C - Links / Kanone 2 - 5B - Links / Ventilator - 2A - Links /

Hammer - 8C - Links

Dialog:

  • Ariodo: Du bist zurück! Um ehrlich zu sein, ich dachte nicht, dass das funktionieren würde, aber ich bin glücklich, dass es das getan hat!
  • Ariodo: Schnell, gehe durch die große Tür und stoppe den Grund für das ganze Wackeln!

Abschnitt 6[edit | edit source]

» Finde einen Weg, um das Pflanzen-Monster zu zerstören, dann kehre zu der Gruppe in Troms bei [-830,75,-979] zurück, um zu erzählen, was du gefunden hast.

Spoiler alert: Der versteckte Text enthält Spoiler betreffend wie man den Schlüssel bekommt.
Gehe nach links, besiege das Dornige Biest, nehme den Schlüssel, dann gehe nach rechts und wirf den Schlüssel in den Trichter.
  • Der Eingang wurde geräumt. Was könnte dahinter liegen?
Spoiler alert: Der versteckte Text enthält Spoiler betreffend wie man weiterkommt.
Gehe zurück in den letzten Raum, wirf den Bösartigen Keim, den du bekommen hast, indem du die Bösartige Bestie im vorherigen Raum besiegt hast, in den Trichter.

Dialog:

  • Ariodo: Oh nein nein, das ist nicht gut! Wenn ich gewusst hätte, dass mein kleines Haustier so schnell gewachsen ist, hätte ich dich schneller hier rausgebracht. Jetzt ist es verwelkt.
  • Ariodo: Allerdings hast du getan, was du tun musstest. Es tut mir leid, mein Freund, aber ich denke Ich bleibe noch ein bisschen hier drinnen. Ich bitte um Entschuldigung, mein einziger Freund.
  • Ariodo: Wir werden uns in Zukunft bestimmt noch einmal begegnen also sei nicht traurig. Ich werde immer noch der einzig wahre Nachbar in der Nachbarschaft sein, wenn das eintritt, das verspreche ich. Auf Wiedersehen!
  • Nach was auch immer das war, könnte dich vermutlich nichts mehr erschrecken. Zeit zu den Kindern in Troms zurückzugehen bevor wieder alles schief geht.

Dialog:

  • Todd: Du bist zurück! Du bist Ewigkeiten weg gewesen und was ist mit deinem Kopf passiert? Wer ist der Geheimnis-Mann?
  • Du erzählst der Gruppe von Kindern von deine Erlebnisse mit seltsamen Kreaturen, von noch viel seltsameren Männern und von einer undeutlichen Erinnerung an ... eine Kokosnuss?
  • Viola: Das klingt lächerlich! Wer würde das glaub-
  • Prentiss: Wow das klingt wie in den Geschichten, aber es kommt von dir also muss es wahr sein!
  • Prentiss: Ich weiß nicht was du denkst, Todd, aber ich denke wir sollten ihn zum Ehren-Clubmitglied machen, dafür, dass er solche tollen Sachen gefunden hat!
  • Viola: Warum versuche ich es überhaupt... Ihr zwei würdet alles glauben.
  • Prentiss: Ich bin mir ziemlich sicher, dass er etwas darüber gesagt hat, von einer Kokosnusskrabbe geschlagen worden zu sein und schau seinen Kopf an. Eins ... Zwei... Zwei große Beulen!
  • Viola: Na gut... was auch immer du sagst, Prentiss. Ich bin sicher er wird dich nächstes Mal auf ein paar verrückte Abenteuer bringen.
  • Todd: Achte nicht auf Viola, sie macht heute ein Theater, vermutlich weil du dieses Mal im Mittelpunkt stehst. Wie auch immer, ich stimme Prentiss zu.
  • Todd: Dank dir haben wir das Rätsel um den geheimnisvollen Mann und das geheimnisvolle Haus gelöst. Dafür möchte ich...
  • Todd: Wilkommen im Club, neues Mitglied! Hier ist dein glänzendes Abzeichen, das du in der Stadt zur Schau stellen kannst, um den anderen mit Stil zu zeigen wie cool du bist.
  • Prentiss: Und nachdem alle Erwachsenen das tun, werden wir dir ein paar Smaragde geben, die du dir rechtmäßig verdient hast für solch eine Errungenschaft. Wir haben alle zugestimmt.

Tipps[edit | edit source]

  • Bleib nahe bei Ariodo während er läuft, sonst stoppt er und sagt:

Ariodo: Bleib' in meiner Nähe, ein verlorener Gast wäre schlimm!

Trivia[edit | edit source]