We are currently performing an upgrade to our software. This upgrade will bring MediaWiki from version 1.31 to 1.33. While the upgrade is being performed on your wiki it will be in read-only mode. For more information check here.

Canyon Condor/de

From Wynncraft Wiki
Jump to: navigation, search
Kondor der Schlucht
QuestBook.png
Quest-Informationen
Länge Mittel
Ort Rymek
Stufe 38
Belohnung Wie folgt

Kondor der Schlucht ist eine Level 38 Quest mittlerer Länge, die sich in den Mesas um Rymek herum abspielt.

Vorschau[edit | edit source]

Die Geschichte handelt hauptsächlich von den Versuchen des Spielers, einem Hüter des Tempels der Legenden namens Svin zu helfen. Svin beauftragt den Spieler, Beweise für einen wilden Vogel, der irgendwo in der Nähe lebt, zu finden.

Abschnitt 1[edit | edit source]

» Sprich mit Svin in Rymek.

Dialog:

  • Svin: Ich bin einer der Bewahrer in dem ehrwürdigen Tempel der Legenden. Dort hüten wir Geheimnisse über die Welt.
  • Svin: Ich bin hier, um eine alte Sage über die Schlucht zu untersuchen. Hast du Interesse? Da bin ich mir sicher!
  • Svin: Die Legende besagt, dass ein wildes Biest auf diesen Klippen lebt. Ein gefährlicher Raubvogel, der schon viele Jahre überlebt hat.
  • Svin: Ich würde liebend gerne selbst nach dem Biest suchen, aber anscheinend sind die Einwohner hier zu beschäftigt sich gegenseitig zu bestehlen, um mich darüber zu informieren.
  • Svin: Ich habe von einem alten Goldsucher in der Nähe gehört, der durch die ganze Mesa gewandert ist. Er könnte ein paar Informationen haben.
  • Svin: Sein Name ist Jankan und er lebt östlich von Rymek. Könntest du ihn vielleicht aufsuchen und ihn nach diesem üblen Biest fragen?
  • Svin: Wenn du mir hilfst, werde ich dich die Aufzüge benutzen lassen, die quer durch die Schlucht verteilt sind.
  • Svin: Ein seltsamer Einsiedler hat beschlossen die Kontrolle darüber zu übernehmen, aber ich bin sicher wir können mit ihm darüber reden.
  • Svin: Ich hoffe, du kannst das Biest finden, und falls ja, kannst du mir 1 [Biest-Ei] als Beweis zurückbringen?

Abschnitt 2[edit | edit source]

» Rede mit Jankan.

Dialog:

  • Jankan: Hallo, Junge! Du musst dieser Fremde sein, von dem die Leute hier ständig red'n.
  • Jankan: Wenn de nach Gold suchst, kann ich dir versprechen, dass'es in der Mine hier nix für dich gibt!
  • Jankan: Oh... du suchst nach nem wilden geflügelten Viech? Bist du bekloppt?
  • Jankan: Der Teufelsvogel is völliges Chaos! Mit ei'm einzigen Kreischen kann'er Berge versetz'n! Männer, doppelt so breit wie du, ha'm bei sei'm Anblick geheult!
  • Jankan: Wie's aussieht, war ich wohl in Gedanken woanders, als ich meine Fundstücke aus der Höhle da rausholen wollt', und hab se ganz am Ende liegen lassen.
  • Jankan: Geh mir meine [10 Goldbarren] vom Ende des Schachtes hol'n und ich erzähl dir, wo de als nächstes hinmusst.

Abschnitt 3[edit | edit source]

» Bring 10 Goldbarren zu Jankan.

Dialog:

  • Jankan: Endlich! Hast ja lang genug gebraucht, gibs her! Ach ja... du willst noch was.
  • Jankan: Ich helf dir doch nich zu dei'm eig'nen Verderben! Aber ich kann dich zu nem jungen Kerl schick'n, der dir helfen könnt.
  • Jankan: Da is so n Einsiedler, mit dem de sprechen solltest, aber der is echt verrückt. Füttert den Vogel und so.
  • Jankan: Ich glaub, du kannst ihn oben aufm Berg gegenüber der Schlucht find'n, aber er is ziemlich unfreundlich, des kann ich dir sag'n.

Abschnitt 4[edit | edit source]

» Sprich mit dem Einsiedler vor der Plateaubrücke.

 Ort   Mesa   X   1153   Y   92   Z   -1586 

Dialog:

  • Einsiedler: Was hast du hier zu suchen, Junge? Denkst wohl, du kannst einfach in meine bescheidene Wohnung hereinspazieren und über meine Brücke laufen?
  • Einsiedler: Ach, du willst was über den Vogel des Berges wissen? Hah, so ein Lappen wie du hätte nicht mal den Hauch einer Chance gegen ihn.
  • Einsiedler: Er ist Fremden nicht gerade freundlich gesinnt, weißt du? Ich habe mal gesehen, wie er eine Gruppe Wilderer in Rauch und Asche zerlegt hat!
  • Einsiedler: Wenn du hier durch willst, musst du zahlen. Oh, ich will kein Geld, wozu bräuchte ich das denn? Ich habe doch alles!
  • Einsiedler: Wenn du Zugang zu diesen Plateaus möchtest, musst du mir erst eine seltene Blume für meine kleine Höhle hier finden.
  • Einsiedler: Du kannst sie auf einer der Spitzen in der Mesa finden, das sollte nicht so schwer sein.
  • Einsiedler: Bring mir 1 [Seltene Rose]und ich werde dich zu den Kreaturen der Mesa durchlassen.

Abschnitt 5[edit | edit source]

» Bringe 1 Seltene Rose zu dem Einsiedler.

Dialog:

  • Einsiedler: Aha! Die passt perfekt. Mein Hühnchen wird sie lieben! Ich schätze du kannst die Brücke jetzt überqueren.
  • Einsiedler: Das Biest lebt auf einem dieser Plateaus. Mit ein bisschen Suchen solltest du es finden können.
  • Einsiedler: Ich werde dich auch meine Aufzüge benutzen lassen. Letztendlich ist es nich so, als würdest du lange überleben...
  • Einsiedler: Nur ein Reisender, von dem ich gehört habe, konnte gegen das Biest bestehen. Ich glaube er hat eins der Eier als Haustier mitgehen lassen, haha!
  • Einsiedler: Er ist jetzt schon lange fort, genau wie du es bald sein wirst. War schön dich nicht zu kennen, Kind.

Abschnitt 6[edit | edit source]

» Besiege den Basilisk und bringe 1 Biest-Ei zu Svin.

Dialog:

  • Svin: Reisender! Du bist zurückgekehrt! Erzähl, was hast du herausgefunden?
  • Svin: Du hast es gefunden? Das sind wundervolle Neuigkeiten! Und du hast sogar ein Ei aus seinem Nest gesammelt? Du bist wirklich mutig!
  • Svin: Also ist die Legende vom Basilisken wahr! Du hast ihn gesehen und ihn mit deiner eigenen Tapferkeit bekämpft!
  • Svin: Wenn du doch nur in den Tempel der Legenden eintreten könntest, mutige Seele! Aber wie es scheint, müssen sich unsere Wege hier trennen.
  • Svin: Mach dir keine Sorgen, ich werde das Ei beschützen. Eines Tages wird deine Legende genauso prachtvoll erzählt werden!

Tipps[edit | edit source]

  • Nachdem man den Basilisk besiegt hat, kann man in den Fluss hinunterspringen, dann ist man nur noch wenige Blöcke von Svin entfernt, um die Quest abzuschließen.

Trivia[edit | edit source]

  • Svin bezahlt dich mit Smaragden, obwohl Rymek Goldbarren als Währung verwendet.
  • Laut dem was der Einsiedler am Ende des 5. Abschnitts sagt, könnte der "eine Reisende", über den er redet, Bob sein und das Ei das er von dem Basilisken genommen hat könnte Cluckles geworden sein, eins von Bob's 3 Tieren.